"Unsere Zielgruppe ist so klein, da lohnt sich ein Film nicht.", "Wir überzeugen im persönlichen Gespräch, da brauchen wir keinen Film.", "Unser Produkt ist so komplex, das kann man nicht in so einem Film erklären." - Bedenkenträger gegenüber Filmproduktionen gibt es immer.

In der Praxis zeigt sich aber, dass diese Argumente nicht mehr stimmen. Denn Entscheidungsprozesse finden heute an vielen unterschiedlichen Orten statt. Um in jeder Kommunikationssituation einen gelungenen Auftritt hinzulegen, erhalten wir immer mehr Anfragen für Filmproduktionen in der BtoB-Kommunikation. Tablet-PC's, Laptops, schnelle Bandbreiten im Internet und Videosysteme für Messen machen ein sicheres Abspielen der Filme möglich.

Die Roth & Rau - Ortner GmbH hat das Potential erkannt und nutzt es. Wir haben für das Unternehmen aus der Halbleiterbranche einen Industriefilm gedreht, der eine Innovation in ihrer technischen Funktionsweise umfassend vorstellt. Eingebettet in Mailings, durch weltweite Messeauftritte und gesteuerte Onlinekommunikation wird der Film nun den Zielgruppen vorgestellt.

Um das Produkt bestmöglich in Aktion zu zeigen, haben wir in einem echten Reinraum gedreht. Mit Animationen, die konkrete Bauteile erklären und durch einen knackigen passenden Sound durch Effekte und Musik wird für die entsprechende Emotionalität gesorgt.

8813319560 9f359c899e z8813320624 29f30fe323 z8802737525 a8b3b33ef5 z8813318634 683744834a z8802734249 d31f8dfc39 z

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.