Corona Update:
Imagefilme in der Krise?

Bei vielen neuen Anfragen hier bei uns in der Filmagentur stellen wir fest, dass es wenige Erfahrungen bei der Einschätzung von Preisen von Imagefilmproduktionen gibt. Daher haben wir in der Vergangenheit einen kleinen Leitfaden über die Zusammensetzung von Preisen und Leistungen geschrieben.

 

Sollen Ausschreibungen für die Produktion von Imagefilmen geschrieben werden, reicht es jedoch nicht mehr aus, sein ungefähres Budget zu kennen. Die Leistungen müssen klar und eindeutig beschrieben werden. Dafür braucht man eine Menge Know-How und Kenntnisse moderner Bewegtbildkommunikation. Diese Erfahrungswerte sind vielfach nicht vorhanden, da Filmproduktionen schlicht nicht so häufig ausgeschrieben werden und dieses Wissen in der Ausbildung und im Studium nicht vermittelt wird. Und so entstehen leider sehr oft Leistungsbeschreibungen, die völlig unterschiedliche Preisangaben zur Erbringung der Dienstleistung beinhalten. Dadurch ist die Ausschreibung weder vergleichbar, noch gerecht. Denn die eine Firma setzt z.B. auf die Produktion mit einem Ein-Mann-Team und kleiner Kamera und bietet z.B. kein Screendesign und keine Änderungsschleifen an und ein anderes Team sieht die Ziele nur mit einem Produktionsteam von 5 Personen, aufwendigen Grafiken und einer Menge Beratungs- und Änderrungsservice umsetzbar.

Voraussetzung für die Erstellung einer zielführenden Ausschreibung sind daher für uns folgende Punkte:

1.     Beschreibung der konkreten filmspezifischen Ziele in Hinblick auf Botschaften, Zielgruppen und Inhalt und den Konzeptionsaufwand (Vorvisualisierungen, Castings, Vor-Ort-Treffen), bevor überhaupt gedreht werden kann.

2.     Eingrenzung und Reglementierung des Produktionsaufwandes in Hinblick auf Team, Technik, Drehtage, Drehorte, Drehtageszeiten.

3.     Beschreibung des Postproduktionsaufwandes in Hinblick auf den Filmschnitt, Animationen, Musik, Sprecher, Ausgabeformate, Sprache, Auflage, Produktionszeitraum, Nutzungslizenzen und Änderungsschleifen.

Zu guter Letzt wäre es schön, wenn die Agenturen wüssten, welche Aussagekraft die Referenzen haben sollen, die übermittelt werden.

Wenn all diese Leistungen genau beschrieben werden, entsteht das, was eigentlich das Ziel einer Ausschreibung von Filmproduktionen sein sollte: Vergleichbarkeit von Preisen und Leistungen.

Die Filmagentur bietet daher die Konzeption von Imagefilmen und die Ausschreibungsvorbereitung von Imagefilmproduktionen in Hinblick auf die genaue Beschreibung der geforderten Leistungen an. Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen.

Diefilmagentur

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.