Corona Update:
Imagefilme in der Krise?

Wie eine französische Künstlerin die Facetten Dresdens bei Tag und Nacht für sich entdeckt und in ihren Arbeiten interpretiert, ist ab dem 18. März im „Institut français" zu sehen. Anlässlich ihrer Ausstellung beauftragte Tiphaine Cattiau, die seit drei Jahren das Elbflorenz ihre neue Heimat nennt,

Die Filmagentur mit der Gestaltung eigener Visitenkarten, eines Plakates und entsprechender Handzettel. Beeindruckt von den Werken der Künstlerin, setzten wir ihre klare und authentische Form- und Farbsprache entsprechend in Bildausschnitt und Typografie um. Die Filmagentur freut sich auf die Vernissage am 17. März um 19:30 Uhr und lädt Interessierte ein, die französische Sicht auf Dresden bis zum 28.4.2010 zu entdecken.

Ausstellungs-Daten:

Malerei Ausstellung (18. März - 28. April 2010)
Institut français, Kreuzstrasse 6, 01067 Dresden
Montag bis Donnerstag: 11:00 - 19:00 Uhr, Freitag: 10:00 - 14:00 Uhr

Vernissage am 17. März 2010, 19:30 Uhr
Musikalische Begleitung durch den Violinisten Olaf Spies

mwg tiphaine cattiauplakat final wb

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.