Etwas älter, aber ein gutes Beispiel für virales Marketing. Die Aspekte eines viralen Clips sind hier von Nike richtig umgesetzt:

  • Außergewöhnliche Aktion (ist das überhaupt möglich?)
  • authentisch (laienhafte Bild- und Audioqualität)
  • Integration der Marke des Absenders (Nike Logo auf Trainingsjacke)
  • Abstrahierung und Überbetonung der Produkteigenschaften (ungewöhnlich gute Leistungen mit Nike-Schuhen)
  • Verbindung der positiven Produkteigenschaften mit den besonderen Leistungen einer bekannten Persönlichkeit (Kobe Bryant - Basketballer)
  • kurz (1 min)

{youtube width="450"}mfNeCynIznQ{/youtube}

Einzig der Aspekt Remix-Fähigkeit bzw. Antwortpotential kann negativ ausfallen. Es gibt auch hier Kids, die es nachmachen:

 

{youtube width="450"}DHinXYqbSys{/youtube}

Der Clip von Nike mit Ronaldhino zählt heute mit zu den erfolgreichsten Virals. Auch hier sind die oben beschriebenen Aspekte ähnlich umgesetzt.

{youtube width="450"}i_JS1YG8H2c{/youtube}

Weitere Informationen zum viralen Marketing und Mundpropaganda Marketing finden Sie unter http://www.weandx.de/virales-marketing

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.