Corona Update:
Imagefilme in der Krise?

Mit dem Beginn des neuen Jahres launcht die MedienWG das Label Plot point Pictures unter dem die Produktion fiktionaler Filme aus Dresden und Sachsen weiter professionalisiert wird. Die Aufgabenverteilung innerhalb dieses Bereiches bleibt wie gewohnt: Alexander Schulz arbeitet als Drehbuchautor und Regisseur.

Im Moment befinden sich mehrere Drehbücher und Treatments in Arbeit. In der Verantwortung von Fabian Schmidt als Produzent liegt weiterhin die Finanzierung und organisatorische Realisierung der Filmprojekte. Die erste Veranstaltung unter dem Label ist die Kurzfilmpremiere unseres aktuellen Kurzfilmes "Endzeit" am kommenden Sonntag.

Als Plot point werden zentrale Wendepunkte in der Filmhandlung bezeichnet. Der Begriff erscheint uns als sehr treffend und wurde nach einem Brainstorming schnell zum Favoriten.

Neben dem täglichen Agenturgeschäft realisierten die Geschäftsführer der MedienWG in den letzten Jahren bereits einige fiktionale Filmproduktionen. Zum Höhepunkt gehörte dabei sicherlich die Kinospielfilmproduktion „Mitfahrgelegenheit". Die DVD kommt demnächst deutschlandweit in die Videotheken und den Handel.

mwg plotpointpictures logo

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.