Weil die Onliner es so fordern. Wie wir darauf kommen? Weil die Statistik es sagt. - „gut" mag manch einer sagen, „glaube nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast." Der Verdacht liegt nahe, dass wir hier auf unserer Website beeinflussend mit geschönten Zahlen überzeugen wollen,

dass Videos im Netz notwendigstes Kommunikationsmedium sind. Aber das müssen wir gar nicht, denn die meist zitierteste Studie über die Nutzung des Web‘s, die ARD - ZDF Onlinestudie, wurde nun für das Jahr 2009 veröffentlicht.

Diese kommt zu der zentralen Erkenntnis, dass die Nutzung von Webvideos und multimedialen Inhalten generell das größte Wachstumsplus im letzten Jahr erzielte. Zur generellen Web-Nutzung kommt die Studie zu folgender Aussage: "Der Anteil der Internetnutzer in Deutschland ist auf 67,1 Prozent (2008: 65,8 Prozent) angestiegen. 43,5 Millionen der bundesdeutschen Erwachsenen sind online - 0,8 Millionen mehr als im Vorjahr."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.