Seit Anfang 2020 begleitet uns das Corona Virus nun schon, privat sowie im Business. Unternehmen standen und stehen vor der Herausforderung, trotz zahlreicher Regeln oder Maßnahmen funktions- und wettbewerbsfähig zu bleiben. Viele langjährige sowie neue Kunden treten seit Beginn der Pandemie mit Fragen bezüglich einer Filmproduktion während Corona an uns heran. Lohnt sich eine Filmproduktion trotz der Pandemie? Ist eine Filmproduktion während Corona überhaupt möglich? Und wenn ja, wie wird eine Filmproduktion während Corona umgesetzt?

Mit diesem Artikel möchten wir Ihre häufigsten Fragen strukturiert beantworten und Ihnen Mut machen. Denn soviel vorab: Eine Filmproduktion während Corona ist bei uns nicht nur sicher sowie regelkonform möglich, sondern auch eine nachhaltige Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens.

 

Ist eine Filmproduktion trotz Corona sinnvoll?

Das ist die wohl häufigste Frage, die uns momentan erreicht. Unsere Antwort ist klar und simpel: Ja! Sicher bedeutet Corona auf den ersten Blick viele Nachteile. Insbesondere analoge Events fallen weg. Allerdings haben Sie dadurch vielleicht mehr Zeit und mehr Budget, welches sie Rahmen einer Filmproduktion nachhaltig investieren können. Aus zwei triftigen Gründen bietet Ihnen eine Filmproduktion trotz Corona einen echten Mehrwert:

1. Sie bleiben präsent und zeigen Stärke

Durch die Pandemie verbringen die Menschen viel Zeit zu Hause, sind weniger unterwegs und öfter allein. Entsprechend werden digitale Kanäle viel stärker frequentiert und häufiger für sowohl private als auch geschäftliche Recherchen genutzt. Das belegen auch repräsentative Daten zum Nutzerberhalten: Der Konsum digitaler Medien steigt kontinuierlich an. Besonders Apps werden immer stärker genutzt. Nutzen Sie das! Eine Filmproduktion bietet Ihnen die Möglichkeit, sich hier durch wirksame Bewegtbild-Kommunikation aktiv sowie nachhaltig zu positionieren. Egal, ob sie ein Produkt bewerben oder Ihr Image in der Krise stärken wollen.

2. Sie steigern Ihre Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit

Corona hat vieles gebremst, doch auch vieles beschleunigt. Alle wirtschaftlichen und politischen Akteure versuchen sich auf die aktuelle Lage einzustellen. Das beschleunigt die Digitalisierung und greift drastisch in die (kommerzielle) Kommunikation ein. Beispielsweise haben digitale Pitches, Live-Streams und virtuelle Meetings schon vor der Pandemie rasant an Bedeutung gewonnen: Bewegtbildkommunikation via ZOOM, Slideshare und Co. erweckt Emotionen und zieht Interesse auf sich. Während Corona aber ist es nötiger denn je, diese Entwicklungen aufzugreifen. Eine Filmproduktion während Corona bietet Ihnen damit gleichzeitig die Chance gut durch die Krise zu kommen sowie gleichzeitig den wichtigsten Trends auf dem Markt gerecht zu werden.

 

Filmproduktion trotz Corona: Möglichkeiten und Grenzen

Den Mehrwert einer professionellen Filmproduktion während der Pandemie haben Sie nun vor Augen. Trotzdem kommen eventuell Zweifel auf, ob wir unter den aktuellen Umständen überhaupt eine hochwertige Filmproduktion leisten können. Diese Frage ist vor dem Hintergrund zahlreicher verpflichtender Sicherheitsmaßnahmen zwar berechtigt, kann von uns aber mit einem überzeugten Ja beantwortet werden.

Zugegebenermaßen gibt es Grenzen. Vor allem muss bei einer Filmproduktion während der Corona-Pandemie bei der Wahl der Drehorte auf genug Platz geachtet werden, um den Mindestabstand zu wahren. Dies gilt einerseits für die Filmcrew, aber eben auch, wenn mehrere Personen vor der Kamera zu sehen sein sollen. Überall, wo in Spielszenen kein größerer Abstand gehalten werden kann, müssen sich die Protagonisten und Darsteller an bestehenden Hygienevorschriften halten und z.B. Masken tragen. Doch sind dies keine Hürden, die sich nicht überwinden ließen.

 

 

Es gibt die Möglichkeit völlig auf menschliche Darsteller vor der Kamera zu verzichten, oder mit Green Screens zu arbeiten. Green Screens erlauben es, Szenerien und Hintergründe digital einzufügen. Vor allem aber bieten sich Animationsfilme an. Hier sehen ein Beispiel eines Animationsvideos, welches wir realisiert haben: Völlig kontaktfrei, trotzdem überzeugend und professionell:

 

 

Ebenfalls kann aus User Generated Content mitreißendes Filmmaterial professionell in einer Filmproduktion zusammengeschnitten werden. Etwa wie in folgendem, von uns umgesetztem Beispiel:

 

 

Maßnahmen: Beratung und Planung

Natürlich haben wir unsere Arbeitsweise angepasst, um Ihnen eine regelkonforme und trotzdem effiziente Filmproduktion gewährleisten zu können. Inzwischen sind unsere Maßnahmen erfolgreich während mehrerer Filmproduktionen erprobt worden. Zudem setzen sie schon während der Konzeptions- und Planungsphase an, um die gesamte Filmproduktion so flüssig und sicher wie möglich zu gestalten. Das wichtigste jedoch ist unser grundlegendes Hygienekonzept:

  • Möglichkeit eines Corona-Schnelltests (Antigen-Schnelltest auf SARS-CoV-2 /PoC-Test) aller Beteiligten (vor Drehbeginn und am Set vor Ort, durch einen vom DRK-geschulten Mitarbeiter)
  • Beidseitige Abklärung medizinischer Vorgeschichten der Beteiligten (Symptome, besonders gefährdete und schutzbedürftige Personen, ...)

Darüber hinaus kommen folgende Maßnahmen zum Einsatz:

  • Verstärkte und verbesserte digitale Kommunikation und Projektbesprechungen, z.B. via Videokonferenzen und Live-Streams
  • effizientes Prozess- und Qualitätsmanagement durch umfangreiche Checklisten
  • regelkonforme und sichere Anpassung Ihres Konzeptes (z.B. Drehort) an die aktuellen Umstände

Sofern die Dreharbeiten für Ihre Filmproduktion in Ihren Räumlichkeiten stattfinden sollen, sind wir ebenfalls dafür gerüstet. Wenn aufgrund von Corona keine Live-Besichtigung unsererseits in Frage kommt, bekommen sie von uns ein Briefing sowie nötige Technik zugestellt. So können Sie risikofrei Fotos und Videos von der Location für uns anfertigen, sodass wir gut auf die weitere Filmproduktion vorbereitet sind.

 

Maßnahmen: Filmdreh und Finalisierung

Wenn alle Vorbereitungen getroffen sind, kann die eigentliche Filmproduktion starten. Während des Filmdrehs achten wir auf die Gesundheit Ihrer und unserer Mitarbeiter. Neben dem durchgängigen Tragen von Schutzmasken, passen wir vor allem unsere technischen und personellen Ressourcen an die Gegebenheiten vor Ort an:

  • Kleine Filmteams von 2 – 3 Spezialisten
  • Nutzung eines Video-Bild-Vorschaumonitors von unserem Kamerabild für Sie in sicherem Abstand
  • Bedarfsweise Nutzung von Remotekameras, welche unser Filmteam mit Abstand oder aus separaten Nebenräumen bedienen können

Fassen wir zusammen: Eine hochwertige Filmproduktion während Corona ist möglich und aus vielerlei Gründen sinnvoll. Gerade jetzt bietet eine Filmproduktion Ihnen die Möglichkeit einer nachhaltigen Investition. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Nichtsdestotrotz hoffen wir natürlich, bald wieder unter normalen Bedingungen Ihre Filmproduktion umsetzen zu können.

 

Bleiben Sie gesund

 

Ihre Filmagentur

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.