Corona Update:
Imagefilme in der Krise?

Beispiel für einen Erklärfilm

In Zusammenarbeit mit der Dresdner Kommunikationsagentur „Sandstein“ haben wir hochwertige Erklärfilme für das „Sächsische Staatsminiserum für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft“ 2019 acht Filme umgesetzt, die verschiedene Themen der Landwirtschaft zielgruppengerecht aufarbeiten sollten.

 

Es ging dabei vor allem um kritische Inhalte wie „Gülledüngung“, „chemischen Pflanzenschutz“ und „artgerechte Rinderhaltung“, die dem interessierten Zuschauer erklärt werden sollten, um Berührungsängste zu nehmen und so manch Gegenargument zu entkräften.

 

Die Produktion fand dabei zu verschiedenen Drehzeiten über ein ganzes Jahr statt. Wir begleiteten das „Lehr- und Versuchsgut Köllitsch“ bei allen Stufen seiner Arbeit, vom Säen des Getreides bis hin zum Ernten, von der Aufzucht von Milchkühen bis hin zur Reherettung vor der Mahd.

 

Interviews mit den handelnden Personen wechselten sich dabei mit Schnittbildern ab, von denen vor allem die Drohnenbildern eine ganz neue Perspektive auf das Thema ermöglichten. Die acht fertigen Filme kamen sowohl beim Auftraggeber als auch bei der Zielgruppe sehr gut an und tragen auch in Zukunft zur Aufklärung der Bevölkerung über die Arbeit in der Landwirtschaft bei.

 

 

Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903Erklärfilm 10h04m35s903

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.