Corona Update:
Imagefilme in der Krise?

Neue Filmproduktion aus dem Ruhrgebiet

Fidia Pharma arbeitet an innovativen Therapien für schmerzende Gelenke und Sehnen. Für eine ihrer aktuellen Methoden unter der Verwendung von körpereigenem, plättchenreichen Plasma wurden wir beauftragt, eine Filmproduktion im Ruhrgebiet (Filmdreh in  zu produzieren.

 

In dem Film sollte in ruhiger, unaufgeregter Art die Therapie mit ihren USPs und die Anwendungsgebiete erklärt werden. Wir drehten dazu in einer Arztpraxis und auf einem Volleyballfeld und unterstützten diese Realbilder noch mit einer Menge von aufwendigen 2D- und 3D-Animationen.

 

Besonders der Postproduktionsaufwand bei diesem Film war also hoch: da das Endprodukt in 4k sein sollte, bedeutete das große Datenmengen und lange Render-, Upload- und Downloadzeiten.

 

Dazu kam eine eigens komponierte Musik und eine professionelle Farbkorrektur – das ganze Programm also.

 

Ein beim Dreh zusätzlich entstandenes Interview mit einem Arzt über das Produkt fand im Hauptfilm zwar keine Verwendung, wurde aber für einen zweiten, inhaltlich vertiefenden „Interviewfilm“ genutzt – so holten wir also aus dem gedrehten Material das Maximum heraus und konnten unserem Auftraggeber bei nur wenig Mehraufwand zwei statt einem Film liefern.

 

 

 Filmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 Kopie

Filmproduktion Ruhrgebiet 5 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 KopieFilmproduktion Ruhrgebiet 11 Kopie

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.